Henze zum Nachkochen

Kürbissuppe mit Mango und Chili

 *Kürbis perfekt in Szene gesetzt *

Für 4 Personen braucht ihr:

…für das Mangosorbet
500g Kürbisfleisch (Muskat- oder Hokkaidokürbis)
1 reife Mango
2 EL Butter
3 EL Mango-Chutney
4 Knoblauchzehen, in Scheiben
1 EL Zucker
100ml Weißwein
ca. 800 ml Brühe
300g Schlagsahne
10 EL süße Chilisauce (Genaue Menge je nach Belieben)
1/2 TL Curry
Salz und Pfeffer aus der Mühle
4 EL Weißweinessig
1 rote Chilischote (Auch hier kann die Menge nah Lust und Laune variiert werden)

 

Und so wird’s gemacht…

 

Das Kürbisfleisch würfeln, die Mango in Scheiben schneiden.

In einem Topf Butter schmelzen und die Kürbiswürfel darin anschwitzen.
Mangoscheiben, Mangochutney, Knoblauch und Zucker zugeben und karamellisieren lassen.

Mit Weißwein ablöschen und mit Brühe und Sahne auffüllen. Die Suppe ca. 30 Minuten köcheln lassen, dann die Gewürze zugeben.

Mit dem Stbmixer pürieren, durch ein Sieb passieren und abschmecken. Sollte die Suppe noch zu dick sein, kann sie mit etwas Brühe verdünnt werden.

Zum Schluss die Chili in feine Streifen schneiden und als Garnitur auf die Suppe geben.

 

Viel Spaß beim Nachkochen und guten Appetit!

 

 

Ihr wollt noch mehr?

Hier findet ihr auch noch andere Rezepte zum Nachkochen

Cremiges Mangosorbet mit gebackenen Babybananen

Gebratener Spargel mit Orangen-Pistazien-Salza

Risotto mit grünem Spargel und Tomatenpesto

BBQ Rezept – Zitronengras-Garnelen-Spieße mit Honig-Pfeffer-Mayo

Vegetarische Summerrolls